Startseite
Das sind wir
Termine
 

                                                                                      English text see below

++++News++++News++++News++++News++++News++++News++++News++++
 Infos zum mittelalterlichen Weihnachtsdorf 2016 findet ihr hier.
++++News++++News++++News++++News++++News++++News++++News++++


Wir sind die Wüstenwölfe und mit unserer Gruppe möchten wir Ihnen das Leben im Orient vor rund 800 Jahren vorstellen. Genauer gesagt zwischen 1200 und 1250 n.Chr. Es ist die Zeit der Kreuzzüge und die Kreuzritter tummeln sich im heiligen Land. 

Wir sind Mameluken. Doch wer oder was sind die Mameluken?  

Sie sind eine Einheit von Militärsklaven, die dem Sultan unterstehen. Sie begleiten die Gesandten des Sultan und sorgen für deren Schutz.

Ein bunt gemischter Haufen, oft türkischer, teilweise aber auch slawischer Abstammung, die bereits in der Kindheit aus ihrem Zuhause gerissen wurden. Meist als Kriegsbeute, in Einzelfällen jedoch auch verkauft aufgrund der Armut ihrer Familien, gelangten sie in den Besitz des Sultans. Dort erhielten Sie eine Ausbildung im Kriegshandwerk und entwickelten eine starke Loyalität zu Ihrem Herren. Doch sie sind keine Sklaven im herkömmlichen Sinn. Denn nach der Ausbildung erhielten sie die Freiheit und können nun sogar selbst Mameluken erwerben und ausbilden. Zum Teil besetzen sie hohe Ränge im Militär und sind auch in der Leibgarde des Sultans vertreten. 

Wir zeigen Ihnen die andere Seite der Kreuzzüge. Die Menschen denen die Ritter im Kampf gegenüber standen, mit denen Sie aber auch oft friedlich nebeneinander lebten. Bei uns erhalten Sie einen Einblick in das tägliche Leben der Mameluken und ihre Aufgaben zum Schutz ihres Herren.

In unserem Anhang auch Sklaven zur Versorgung des Trupps und Feuergaukler zur Unterhaltung der hohen Herrschaften.

Im Lager werden die Speisen nach alten Rezepten zubereitet und auch das Brot selbst gebacken. Nähen und sticken gehört genauso zu unserem Tagwerk wie Lederarbeiten und Kettenknüpfen.  

Außerhalb des Lagers sind wir als Wachen oder Leibgarde der hohen Herrschaften im Einsatz. Auf deren Geheiß verhaften wir auch schon einmal einen Störenfried oder Tagedieb. Auch ein Kämpfchen in Ehren kann keiner verwehren. Wir kämpfen im freien Kampf. Es handelt sich daher um keine einstudierten Schaukämpfe, sondern wird, in Absprache mit den anderen Kampfteilnehmern, auf Schaukampfbasis oder nach Codex Beli festgelegt. Bei uns gilt, besser gut gestorben als schlecht gekämpft.  

Sollten Sie Fragen haben kontaktieren Sie uns.


We are the Wüstenwölfe (desert wolves) and with our group we want to introduce to you the life about 800 years ago. To be precise between 1200 and 1250AD. It is the time of the Crusades and the Crusaders are in the Holy Land.

We are Mamelukes. But who or what are the Mamelukes ?

They are a unit of military slaves who are subject to the Sultan. They accompany the envoy of the Sultan and ensure their protection.

A mixed bunch , often Turkish, but also partly Slavic descent, who were torn in childhood from her home. Mostly as spoils of war, but in individual cases also sold due to the poverty of their families, they came into the possession of the Sultan. There they were trained in the art of war and developed a strong loyalty to their master. But they are not slaves in the traditional sense. Because after training they were given the freedom and can now even buy and train Mamelukes themselves. Some of them occupy high ranks in the military and are also represented in the bodyguard of the Sultan.

We show you the other side of the Crusades. The people the knights were facing in battle, but also often lived peacefully side by side. With us you get an insight into the daily life of the Mamelukes and their responsibilities to protect their master.

In our appendix also slaves to supply the troops and fire jugglers to entertain the high and mighty.

In the camp, the meals are prepared according to ancient recipes and bread is baked freshly. Sewing and embroidery is as much part of our daily work, such as leather working and knotting chainmail.

Outside the camp, we serve as guards or bodyguards of the high Lords. At their behest, we arrest the one or other troublemaker (in play). None can deny even a battle honour. We are fighting in the free battle. It is therefore not rehearsed, but will be set in consultation with the other participants of the battle. The battle is based on Codex Beli. For us it is better to die well as badly fought.

If you have questions please contact us.

Impressum:

Nadine Krombein (Mina)
Walpergasse 20
35305 Grünberg

diewuestenwoelfe@t-online.de

Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
Sollte ein Link nicht funktionieren informiert uns bitte damit wir diesen umgehend entfernen können.

 
Top